Veranstaltungsdetails

Grounded Theory in MaxQDA

Inhalt

Im Workshop wird ein exemplarischer softwaregestützter Auswertungsprozess mit der Grounded Theory durchgeführt. Dabei werden die Möglichkeiten innerhalb der Software gezeigt, um eine offene, axiale und selektive Codierung durchzuführen. Darüber hinaus werden Tools zur Diagrammerstellung vorgestellt und Code-Export-Varianten erprobt.

  • Theoretischer Input in die Methodologie der Qualitativen Inhaltsanalyse
  • Durchführung einer offenen, axialen und selektiven Codierung
  • Code-Organisation (Hierarchisierung, Farbcodierung und Visualisierung)
  • Code-Export zur Datenaufbereitung

Zielgruppe

Studierende und Promovierende, die einen softwaregestützten Auswertungsprozess mit der Grounded Theory in MaxQDA durchführen möchten. Grundlegende Vorkenntnisse über qualitative Methoden und die Bedienung von MaxQDA werden vorausgesetzt.

Wichtiger Hinweis

Studierende (1-Fach-BA/MA) und Promovierende der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft wenden sich für Angebote Ihrer Fakultät bitte an Ihre Studiengangs- bzw. Promotionsprogrammbetreuung.

Leitung

Yvonne Kohlbrunn

Termine

  • Freitag, 02.02.2024
    10:00 bis 12:00 Uhr

Anmeldung

Bitte melden Sie sich in eCampus für die Veranstaltung an.