Interpretationskolloquien


Viele qualitative Auswertungsmethoden stellen Studierende und Promovierende oftmals vor das Problem, dass Sie darauf ausgelegt sind Auswertungen in Gruppen anzugehen. Insbesondere die kommunikative Praxis des Interpretierens birgt den Schlüssel zur Entwicklung von Lesarten und Deutungshypothesen.

Um Forschenden die Gelegenheit der Vorstellung und gemeinsamen Interpretation eigenen Datenmaterials zu bieten, unterstützt das Methodenzentrum derzeit die Gründung von vier Interpretationskolloquien zu ausgewählten Auswertungsmethoden. Derzeit sind folgende Kolloquien im Aufbau:

  • Grounded Theory
  • Dokumentarische Methode
  • Qualitative Inhaltsanalyse
  • Diskursanalyse

Unsere Interpretationskolloquien richten sich an fortgeschrittene M.A.-Studierende und Promovierende, die Interesse an interdisziplinärer Vernetzung und methodenzentrierten Austausch haben.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann können Sie sich unverbindlich in unseren Verteiler aufnehmen lassen, damit wir Sie über neue Termine auf dem Laufenden halten können.

Anmeldung

Persönliche Angaben