Multimethodische Textanalyse


Inhalt

Dieser Workshop zeigt eine multimethodische Herangehensweise, wie man quantitative und qualitative Textanalyse-Verfahren gezielt verbinden kann. Der Workshop beginnt mit der Datenerhebung via Webscraping-Verfahren in R. Hierbei werden aktuelle Twitterdaten über dynamische Prozeduren aus dem Internet gezogen und zu einem Datensatz zusammengefügt. Daraufhin wird ein quantitatives Textmining durchgeführt, bei dem die Daten zunächst in Form einer Frequenzanalyse exploriert und anschließend via Topic-Modeling näher betrachtet werden. Abschließend werden die Daten mit der kritischen Diskursanalyse näher beleuchtet und erweitert, um eine tiefergehende Bedeutung hinter dem Gesagten der Textelemente zu erfassen.

  • Theoretische Einführung in Webscraping
  • Erhebung von Twitterdaten via Webscraping
  • Theoretische Einführung in Frequenzanalysen
  • Frequenzanalytische Betrachtung der Daten
  • Theoretische Einführung in Topic Modeling
  • Durchführung eines Topic Models
  • Theoretische Einführung in die kritische Diskursanalyse
  • Durchführung der kritischen Diskursanalyse

Leitung

Yvonne Kohlbrunn, Daniel Weller

Termine

  • 21.02.2020

    Beginn: 09:00 Uhr, Ende: 16:00 Uhr

    GD E2/208

Anmeldung