Kodierend oder sequenzanalytisch?


Inhalt

Dieser Workshop gibt einen Überblick über Auswertungsverfahren der qualitativen Datenanalyse. Dabei werden zunächst kodierende Verfahren vorgestellt und praktisch erprobt. Ein besonderer Fokus liegt hier auf der Kodierung mit der Grounded Theory. Im Anschluss werden sequenzanalytische Verfahren einführend vorgestellt und mit einer praktischen Einheit zur Objektiven Hermeneutik abgeschlossen. Im Zentrum steht das Kennenlernen der Möglichkeiten und Limitierungen beider Herangehensweisen.

  • Vorstellung qualitativer Auswertungsverfahren
  • Theoretische Einführung in kodierende Verfahren
  • Theoretische Einführung in die Grounded Theory
  • Praktische Erprobung des Kodierprozesses mit der Grounded Theory
  • Theoretische Einführung in sequenzanalytische Verfahren
  • Praktische Erprobung der Objektiven Hermeneutik

Zielgruppe

Studierende und Promovierende, die einen praxisnahen Überblick über zwei qualitative Auswertungslogiken kennenlernen möchten.

Leitung

Yvonne Kohlbrunn

Termine

  • 10.03.2021

    Beginn: 13:00 Uhr, Ende: 17:00 Uhr

    Online-Session

Anmeldung

Bitte verwenden Sie für die Anmeldung Ihre RUB-E-Mail-Adresse!