Logistische Modelle in Stata


Inhalt

Logistische Modelle gehören zu den populärsten Methoden der angewandten Datenanalysen. Im Gegensatz zu linearen Regressionen wird bei logistischen Modellen jedoch nicht eine metrische abhängige Variable über Prädiktoren erklärt, sondern die Wahrscheinlichkeit für das Eintreten oder Nicht-Eintreten von Merkmalen (z.B. Kaufentscheidung Ja vs. Nein).

Dieser Workshop bietet einen Einblick in die Theorie und die praktische Umsetzung von logistischen Regressionen in Stata. Insbesondere werden die Interpretation von Koeffizienten, Bestimmtheitsmaße und Gütekriterien behandelt, jedoch wird auch kurz auf fortgeschrittene Verfahren für mehrstufige abhängige Merkmale eingegangen.

Im Workshop werden grundlegende Kenntnisse in der Bedienung von Stata vorausgesetzt. Ein vorheriger Besuch der Workshops [Einführung in Stata](Link aktualisieren!) und [Datenanalyse in Stata](Link aktualisieren) ist empfehlenswert, jedoch nicht verpflichtend.

Zielgruppe

Fortgeschrittene Bachelor- und Master-Studierende aus allen Studiengängen; eine Zulassung von Promovierenden und Mitarbeitern ist lediglich bei freien Restplätzen möglich.

Leitung

Daniel Weller

Termine

  • 30.11.2018

    Beginn: 08:30 Uhr, Ende: 12:00 Uhr

    GD E2/208

Anmeldung