Dokumentarische Methode


Inhalt

Die Dokumentarische Methode hat den Anspruch habituelle Orientierungen von Menschen zu rekonstruieren. Sie ist vor allem ein Auswertungsverfahren für Gruppendiskussionen und narrative Interviews. Neben methodologischen Grundlagen wird der Workshop einzelne Schritte in der Datenerhebung und Datenauswertung praxisnah darstellen und praktisch anleiten.

Zielgruppe

Fortgeschrittene B.A.- und M.A.-Studierende; Promovierende in der Anfangsphase können unter Vorbehalt freier Kapazitäten zugelassen werden.

Leitung

Yvonne Kohlbrunn

Termine

  • 09.03.2018, 10:00-16:00 Uhr, FNO 02/40

Anmeldung

RUB-Angehörige werden gebeten die RUB-E-Mail-Adress anzugeben.