Einführung in Stata


Inhalt

Im Workshop wird ein Einblick in den Aufbau und die Anwendung der Statistik-Software Stata geboten. Neben einem Überblick über die Eigenschaften, den Vor- und Nachteilen der Software, werden die wichtigsten Schritte der Dateneingabe und -aufbereitung vorgestellt. Dabei liegt der Schwerpunkt auf den folgenden Aspekten:

  • Aufbau und Struktur von Fenstern und Menüs
  • Dateiformate und Programmsyntax
  • Einlesen und Aufbereitung von Datensätzen
  • Aufbereitung und Rekodierung von Variablen

Stata ist eine Software zur Analyse von Daten, die nicht nur in weiten Teilen der akademischen Forschung genutzt wird, sondern auch in vielen Gebieten der Wirtschaft Verwendung findet. Insbesondere haben ihre logische, flexible Syntax und das breite Spektrum integrierter Verfahren zu ihrer starken Verbreitung beigetragen und versetzen die Nutzer in die Lage, schnelle und replizierbare Analysen und Modellierungen zu realisieren.

ZIELGRUPPE

Bachelor- und Master-Studierende aller Studiengänge; eine Zulassung von Promovierenden, Mitarbeitern oder externen Personen ist nicht möglich.

Leitung

Daniel Weller

Termine

  • 25.10.2019

    Beginn: 08:30 Uhr, Ende: 12:00 Uhr

    GD E1/208

Anmeldung