Interview und dokumentarische Methode

Inhalt

Dieser Workshop gibt einen Überblick, wie mittels dokumentarischer Methode eine Rekonstruktion des Habitus und der Milieuzugehörigkeit gelingen kann.

Zunächst werden die theoretischen und methodologischen Grundlagen erläutert. Im Anschluss erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, die wesentlichen Auswertungsschritte unter Anleitung selbst vorzunehmen und so einen Eindruck über das Vorgehen und die Analysetiefe dieser Methode zu erhalten.

Das Interviewmaterial wird gestellt und entstammt einer Masterarbeit zum Thema gemeinschaftliche Wohnprojekte.

Leitung

Catharina Niemand

Termine

  • 29.09.2017 , 10:00-15:00 Uhr,

Anmeldung

RUB-Angehörige werden gebeten die RUB-E-Mail-Adress anzugeben.